5. Dezember 2016

„Bozita Robur Sensitive Grain Free Rentier“ für den Hund

Passend zur Weihnachtszeit durften wir bzw. unser Hund das Bozita Robur Sensitive Grain Free Rentier“ Futter testen... Rientier zu Weihnachten, wie geil ist das denn!?



Die Freude war groß, als wir das super Testpaket bekamen-unser neugieriger Jack Russel war sofort hin und weg und wartete gespannt, das wir endlich das Futter los machten ...


 Geduld ist nicht seine Stärke, also erstmal selber gucken, ob man da nicht allein weiter kommt ;-


Da ich es nicht abwarten kann, stürme ich mich direkt drauf, als Frauchen endlich das Futter geöffnet hat
 Ich bin hin und weg, das muss ich erstmal ausgiebig probieren...



Der Hersteller sagt übrigends folgendes zu dem Produkt :

Diese vollwertige und getreidefreie Rezeptur aus der funktionellen Super-Premium-Hundefutterlinie von Bozita, die bei Doggy AB in Schweden produziert wird, enthält schmackhaftes Rentier und ist bestens für magensensible Hunde aller Größen/Rassen mit einem normalen Aktivitätslevel geeignet. Es wurde auf natürliche Weise optimiert und enthält ein ausgewogenes Verhältnis von Omega 3 & 6 für die Gesundheit von Haut und Fell.

Dazu möchte ich sagen, das unser kleiner Bobby immer magensensible war, größtenteils nur Trockenfutter vertragen hat und dazu noch recht wählerisch, was das Futter betraf. Das "Rentierfutter" ist ihm bestens bekommen...


Die Fütterungsempfehlung sieht folgenser Maßen aus:

    1-4kg25-80gr.
  5-10kg 80-140gr.
11-15kg 140-185gr.
16-25kg 185-275gr.
26-40kg 275-390gr.
41-55kg 390-495gr.



So ist das Futter Zusammengesetzt:
Hühnchen 32% (getrocknetes Hühnchen 24%, frisches schwedisches Hühnchen* 8%), getrocknete Kartoffeln*, Erbsenstärke*, frisch zubereitetes Rentier* (8%), Knochenfett*, getrocknete Eier*, hydrolysiertes Hühnchen, getrocknete Zuckerrübenschnitzel* (entzuckert), Mineralstoffe, Leinsamen*, Lignozellulose*, Zichorien-Inulin* (FOS 0,63%), Hefe* (davon ß-1,3/1,6- Glucane 0,05%), Glukosamin* (0,05%), Chondroitinsulfat* (0,004%)

Das einzigste, was mir sauer aufstößt, ist der Preis!
Denn 3 kg kosten 18,95 Euro, da mußte ich doch mal kurz schlucken.
Aber wenn man es nicht hauptsächlich füttert und es dem Hund gut tut, ist einem auch das wert ;-)
Ich kann´s jedenfalls gut und gerne weiter empfehlen, denn unserem Hund hat es gut getan....

An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich dafür bei Futtertester.de bedanken, das wir bei diesem Test dabei sein durften

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen