26. Januar 2017

mytest Vileda TURBO... meine Eindrücke

Das bischen Haushalt macht sich NICHT von allein und das mit den Heinzelmännchen scheint hier auch irgendwie nicht zu funktionieren...
Aaaber hier ist ja vor ein paar Tagen der Vileda TURBO eingezogen, der uns den Alltag erleichtern soll ...
 EasyWring und Clean Wischmop mit dreiteiligem Telekopstiel,Wischkopf sowie Eimer mit Pedal für die Powerschleuder.

 Ohne Probleme war es ratz fatz zusammengesteckt bzw. geschraubt und das Design gefällt mir ganz gut.


Die Handhabe ist ganz easy: Wasser einfüllen (bis MAXimum) 

 ...wischer eintauchen...
 ... wischer ausschleudern...

und los kann´s gehen...

Durch den verstellbaren Stiel find ich ihn schonmal recht Rückenfreundlich.  Und hält man sich an die Füllmenge, so spritzt auch nix heraus beim "ausschleudern". Das Swirl System gefällt mir, denn so muss nicht immer ins Wischwasser gegriffen werden und den Lappen auswringen wie bei anderen Systemen. Durch die dreieckige Form des Mops kommt man besser in die Ecken.Den Wischmop kann man problemlos in der Waschmaschine bei 60 Grad mitwaschen.

Doch ein paar Mankos sind mir bisher leider auch aufgefallen:
Tatsächlich nimmt er den Schmutz auf glatten Flächen recht gut auf, bei größeren Schmutzpartikeln (falls ich vorher was bei ausfegen oder aussaugen übersehen hab) leider trotz mehrfachen rüber wischens nicht. Auch starke Verschmutzungen/Flecken sind trotz Kraftaufwand nicht wirklich zufriedenstellend zu beseitigen. Er kommt zwar durch die Mopfform gut in die Ecken, bei schmaleren Freiräumen wird´s aber auch hier recht schwierig.

Trotzdem ist er eine Erleichterung und macht in der Anwendung Spaß ;-)

Ich könnt ihn mir gut als Zweitwischer vorstellen, wenn man nur mal so kurz durchfliegen will.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen