7. April 2017

Kräuterquarkstuten... mit Exquisa

Sooo, ihr lieben...

da mich diese Woche ja das super Testpaket von Lisa Freundeskreis mit einer Palette vol Exquisa Kräuterquark Bechern erreicht hat, gibts hier heute ein neues Rezept ;-)


Quarkstuten mach ich öfter mal, weil er zum einen super einfach und schnell geht, mit Zutaten, die man eigendlich zu Hause hat und zum anderen hier gerne mal Zwischendurch oder beim grillen gegessen wird und in der Variation keine Grenzen gesetzt sind.
Diesmal hab ich dann halt einfach anstatt des normalen Quarks den Exquisa Kräuterquark verwendet.



Folgende Zutaten benötigt ihr:
50 gr. Magarine
(50 gr. Zucker) - kann man aber auch gut weglassen
2 Becher Exquisa Kräuterquark
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
14 Eßlöffel Milch

Das ganze einfach mit dem Mixer zu einem Teig verrühren. Das wird dann zwar eine ziemlich klebrige Masse, ist aber ganz normal.
Den fertigen Teig dann einfach in eine gefettete Kastenform füllen und dann bei 150 Grad für 1 Stunde in den Ofen. 






Nach belieben kann man auch Röstzwiebeln, Schinken, Salami und etwas Pizzagewürz dem Teig hinzugeben, schmeckt jedenfalls auch sehr gut ;-)

...Viel Spaß beim nachbacken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen